Übung der Einsatzabteilung

Am Samstag, 10.07. führten Einsatzkräfte der Feuerwehr und des DRK Gorxheimertal eine gemeinsame Übung durch.

Vorgefundene Lage:
Bei einem Unfall auf einer Baustelle in Hanglage geriet eine Person unter ein Baufahrzeug und wurde eingeklemmt. Der Fahrer verließ unter Schock die Unfallstelle und war vermisst.

Die Mannschaft des ersteintreffenden HLF wurde mit der technischen Rettung und Befreiung der Person beauftragt, das DRK kümmerte sich um die medizinische Erstversorgung und suchte den Schock-Patienten.
Die Feuerwehrkräfte der nachfolgenden Fahrzeuge GW R/S + LF 16 TS bauten mittels Seilwinde eine Seilbahn auf, um in dem steilen Gelände einen möglichst schonenden Verletzten-Transport über rund 35 m zur rund 10 m höher gelegenen Straße zu ermöglichen. Die Örtlichkeit verlangte den Einsatzkräfte einiges an fachlicher Kreativität und Schweiß ab, um die Aufgaben zu bewältigen.

Vielen Dank an den Bauherrn, der uns das tolle Gelände zur Verfügung stellte, um realistische, praxisnahe Szenarien zu ermöglichen. Ebenso gilt unser Dank dem DRK Gorxheimertal, der großen + kleinen Nachbarschaft, die unsere Ausbildungseinheit mit großem Interesse verfolgte und die Verkehrsbehinderungen tolerierte.

Wer Interesse hat, in den Hilfsorganisationen im Tal aktiv sein Talent, Wissen und etwas Zeit einzubringen, Interesse hat an Technik + Taktik und bereit ist sich aus- und weiterzubilden, ist jederzeit willkommen.
Gelebte Nachbarschaftshilfe – Bürger für Bürger – für ein sicheres Miteinander.

Ebenso freuen wir uns über fördernde Unterstützung, auch die Helfer brauchen Hilfe.

Kontakt einfach über unsere email-Adresse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.