Kiste für Kiste geht es nach oben

Jugendfeuerwehr organisiert viele Spielstationen

Gorxheimertal. So richtig hoch hinaus ging es für die Teilnehmer der Ferienspiele Gorxheimertal. Das Kistenstapeln, bei dem ein immer höher werdender Turm aus leeren Getränkekisten gebaut wird, war nur eine von vielen Spielstationen in und vor dem Feuerwehrgerätehaus, die sich die Floriansjünger um Jugendwart Lukas Schmitt für diesen Ferienspieltag ausgedacht hatten. Vorschriftsmäßig vom Fachpersonal gegen Absturz gesichert, ging es für die Kinder Kiste für Kiste immer höher hinaus, bevor die eine Box zu viel das immer fragiler werdende Konstrukt dann doch zu Boden purzeln ließ.

Pfiffige und spaßige Aufgaben

Auch bei dieser Auflage der Sommerfreizeitgestaltung im Tal hatten die Einsatzkräfte pfiffige und spaßige Aufgaben rund um das Thema Feuerwehr vorbereitet. Rund 50 Kinder bescherten dem Nachmittag rund um Spiel und Spaß einen sehr guten Besuch. Die Rettungsorganisation hatte nicht nur mit Getränken und Eis für entsprechende Erfrischung gesorgt, sondern auch in puncto Pandemieschutz wurden sämtliche Vorsichtsmaßnahmen für ein sicheres Miteinander getroffen.

Koordination und Köpfchen

Und für die Ferienspielkinder gab es einiges zu tun: Hand-Augen-Koordination war gefragt beim Schlauchkegeln, bei dem ein sich entrollender Feuerwehrschlauch die Kegelkugel ersetzte. Köpfchen galt es dann wieder bei einem Merkspiel zu beweisen. Mit gezieltem Wasserdruck aus einer Kübelspritze einen Ball durch einen Parcours aus Verkehrsleitkegeln zu lotsen oder einen Feuerwehrhelm sowie ein auf ihm befestigtes Wassergefäß zu balancieren, das waren weitere witzige Herausforderungen, bei denen der Spaß ganz großgeschrieben wurde.

Bürgermeister Uwe Spitzer begrüßte die Kinder und dankte den Einsatzkräften für ihren Beitrag, der die Sommerferien für die jüngsten Bürger des Tals Jahr für Jahr zum Erlebnis werden lässt. 

Quelle: Weinheimer Nachrichten / Odenwälder Zeitung vom 27.08.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.