Einsätze 2016

23.12.2016 Unterstützung Rettungsdienst

Gestern Morgen wurden die Kameraden der Feuerwehr Gorxheimertal mit dem Stichwort „H1 Unterstützung Rettungsdienst“ nach Unter-Flockenbach alarmiert. Der Rettungsdienst benötigte Hilfe für den Patientengerechten Transport zum Rettungswagen. Da dieser sich aufgrund der baulichen Gegebenheiten schwierig gestaltete wurde die Feuerwehr zur Unterstützung nachgefordert.

*JB*

09.12.2016 F1 unklarer Brand

Am vergangenen Freitagabend wurde die Feuerwehr Gorxheimertal mit dem Stichwort „F1 unklarer Brand“ alarmiert. Umgehend rückte die Wehr mit 2 Löschfahrzeugen aus. Vor Ort stellte sich heraus dass es sich um ein beaufsichtigtes Nutzfeuer handelt. Die Feuerwehr mussten keine Maßnahmen einleiten.

Nutzfeuer sind bei der Gemeindeverwaltung anzuzeigen, Formulare sind bei der Gemeindeverwaltung oder unter

http://gorxheimertal.de/showstatattachment.php…

erhältlich. Die hier angegebenen Abstände und Zeiten sind zu beachten.

*JB*

27.11.2016 Brennende Mülltonne

Während unsere Jugendfeuerwehr und unsere Einsatzabteilung mit dem Verkauf auf dem Weihnachtsmarkt beschäftigt waren bemerkten aufmerksame Bürger eine brennende Mülltonne am Bürgerhaus in unmittelbarer Nähe des Weihnachtsmarktes. Der Entstehungsbrand konnte schnell von zwei Kameraden mit einem Feuerlöscher abgelöscht werden. Der Inhalt der Mülltone wurde ausgeräumt und mit Wasser weiter abgelöscht. Anschließend wurde alles gereinigt. Der betriebt des Weihnachtsmarktes konnte ungestört weitergehen. Noch bis 20:00Uhr sind wir auf dem Weihnachtsmarkt zu finden.

*JB*

26.11.2016 Verkehrsunfall

4 Verletzte bei Verkehrsunfall

Am frühen Samstag morgen kam ein aus Weinheim kommender Opel Corsa nach links von der Hauptstraße ab und kollidierte mit 3 geparkten PKW.
Die 4 verletzten Insassen konnten sich selbst aus dem Wrack befreien.
Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst und das DRK Gorxheimertal wurden die Verletzten in umliegende Krankenhäuser überführt.
Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und nahm auslaufende Flüssigkeiten auf.
Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei räumte die Feuerwehr die Unfallstelle und gab die Hauptstraße wieder für den Verkehr frei.
Während der erforderlichen Vollsperrung wurde der Verkehr über die parallel verlaufende Siedlungsstraße umgeleitet.
Die Feuerwehr war mit 3 Fahrzeugen und 16 Mann im Einsatz.
Wir wünschen allen Verletzten auf diesen Wege eine gute Genesung

*JB*

29.10.2016 Scheunenbrand in Birkenau

Auch die Gorxheimer Einsatzkräfte unterstützen die vor Ort anwesenden Feuerwehren bei dem Brand in Birkenau. Mit insgesamt 6 Kameraden davon 4 Atemschutzgeräteträger lösten wir andere Atemschutzgeräteträger ab und unterstützten bei diversen anderen Tätigkeiten.

*JB*

18.10.2016 Unterstützung Rettungsdienst

Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr Gorxheimertal mit dem Stichwort „H1 Unterstützung Rettungsdienst“ alarmiert.
Die Wehr rückte unter der Leitung von GBI Ralf Otto mit 2 Fahrzeugen aus.

Aufgrund der erschwerten örtlichen Situation konnte die Technik des Rettungsdienstes nicht zielführend eingesetzt werden, was die personalintensivere Rettung erforderlich machte.

Unter geeigneten Selbstschutzmaßnahmen konnte die Patientin durch die Angehörigen von Feuerwehr und Rettungsdienst zum Rettungswagen gebracht werden.

*JB*

13.09.2016 Unterstützung Rettungsdienst

Gestern Abend wurde die Feuerwehr Gorxheimertal zur Unterstützung des Rettungsdienst bei einem Kardiologischen Notfall alarmiert. Vor Ort unterstützen die Kameraden das Rettungsteam bei der Behandlung des Patienten. Dieser wurde dann gemeinsam zum Rettungshubschrauber transportiert. Während dem Start-und Landevorgang sicherte die Feuerwehr die Straße. Wir wünschen dem Patienten auf diesem Wege schnelle Genesung.

*JB*

06.09.2016 Verkehrsunfall

Am Dienstag, um 12:35 wurde die Feuerwehr Gorxheimertal zu einem Verkehrsunfall alarmiert.
Ein PKW war im Gegenverkehr mit einem Roller kollidiert.
Der Rollerfahrer kam per Rettungshubschrauber in das Klinikum Mannheim, der PKW Fahrer wurde von dem Rettungsdienst in das Krankenhaus Weinheim überstellt.
Die Feuerwehr war mit 8 Mann vor Ort, unterstützte den Rettungsdienst beim Verletztentransport zum Hubschrauber, sichert die Unfall- und Landestelle und nahm die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf.
Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei und der Beräumung durch die Feuerwehr wurde die Straße wieder freigegeben.

*JB*

03.09.2016 Brennt Gasflasche

Am Samstagabend wurde die Feuerwehr Gorxheimertal gegen 20:46 mit dem Stichwort “FGAS1 – Brennt Gasflasche“ alarmiert.
Umgehend rückten 10 Mann mit 3 Fahrzeugen aus.
Beim Hantieren an einem Gasgrill hatte sich eine Stichflamme gebildet, wodurch eine Person Verbrennungen erlitt.
Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst nach Erstversorgung in die Klinik überstellt.
Die Feuerwehr drehte die noch brennende Gasflasche ab und kühlte sie vorsorglich mittels Strahlrohr.
Das DRK Gorxheimertal betreute die Angehörigen des Verletzten.
Die Ermittlung der Unfallursache hat die Polizei Wald-Michelbach übernommen.

*JB*

04.08.2016 H1 Ölspur

Am vergangenen Donnerstag Abend wurde die Feuerwehr Gorxheimertal mit dem Stichwort „H1 Ölspur“ alarmiert. Nach technischem Defekt an einem Kraftfahrzeug, wurden Teile der Straße „Am Wetzelsberg“ durch die auslaufenden Betriebsstoffe in Mitleidenschaft gezogen.

Durch den Regen war eine rasche Ausbreitung nicht zu verhindern.

Die Einsatzkräfte haben die Ölspur entfernt und dadurch die Unfallgefahr in den betroffenen Steigungen „beseitigt“
*JB*